Social Media

Partner

Junior Franken

News

Trainingscamp war wieder super

Dieses Jahr mussten wir in das Haus des CVJM Würzburg nach Münchsteinach ausweichen. Dieses Areal war auch wunderschön und sehr gut geeignet für unser sportives Wochenende.
Am 17.06.2016 machten sich 7 Trainer mit 24 Jugendspielern ins alljährliche Basketball-Camp auf. Anders war dieses Jahr, dass die Freizeit nicht in Stierhöfstetten, sondern im Freizeitzentrum in Münchsteinach stattfand. Es gab Training auf dem Freiplatz, die meiste Zeit hatten die Jugendlichen jedoch zur freien Verfügung. Besonders schön war, dass in der freien Zeit alle Altersstufen zusammen Basketball spielten oder sich anders beschäftigten. Doch auch für das liebliche Wohl war bestens gesorgt. Unsere Küchenmannschaft war dieses Jahr so jung wie noch nie, absolvierte die Aufgabe aber mit Bravour. Das Essen mundete allen und keiner musste hungrig aufstehen. Nach dem Freitag, an dem neben Abendessen und Lagerfeuer die Gestaltung des Abends jedem selbst überlassen wurde, begann der Samstag mit dem Frühsport um 7:30. Nach dem Frühsport folgte eine Trainingseinheit auf dem Freiplatz. Danach gab es Mittagessen und wieder einige Stunden zur freien Verfügung. Nach einer kurzen Trainingseinheit am Nachmittag, konnte sich jeder den Rest des Abends selbst aussuchen, was er machen wollte. Als es dunkel war, gab es Lagerfeuer, Stockbrot und grüne Flammen, für die unser U14 Trainer sorgte. Der Abend wurde für die meisten lang und dementsprechend schwer kamen am Sonntagmorgen alle aus den Betten. Das hinderte uns nicht daran, ausgiebig Frühsport zu treiben. Danach war auch der letzte wach. Nach dem Frühstück fand ein Basketballspiel statt. Parallel spielte der andere Teil der Gruppe Volleyball. Am Nachmittag stand Aufräumen im Vordergrund, es gab jedoch noch genug Zeit, um etwas Basketball zu spielen. Besonders eindrücklich fand ich, dass 12jährige mit 19jährigen trotz der körperlichen und spielerischen Unterschiede zusammenspielten. Das Wochenende hat Teilnehmern und Mitarbeiter viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder ein solches Wochenende stattfindet. Camp2016

Camp2016action